Unsere Welpengruppe

Wenn man einen neuen Welpen  in die Familie aufnimmt, ist das eine aufregende und wunderbare Zeit für alle Familienmitglieder. Die ersten 16 Wochen (Sozialisationsphase) im Leben eines Hundes sind entscheidend für seine Verhaltensentwicklung. In dieser Zeit läuft ein genetisch vorbestimmtes Programm ab. Vereinfacht gesagt macht dem Hund alles, was er in dieser Zeit nicht kennengelernt hat, später Angst. Um diese Angstprobleme zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Welpe in dieser Phase möglichst viele neue Erlebnisse hat. Diese neuen Erfahrungen sollte er als positiv erleben.

 

Damit die kurze Zeit der Sozialisationsphase effektiv genutzt werden kann, darf der Welpe bei der ersten Trainingsstunde nicht älter als 12 Wochen sein.

In Einzelfällen (z.B. wenn Züchter ihre Welpen erst nach der 12. Woche abgeben) können nach vorheriger Absprache mit den Trainern der Welpengruppe auch ältere Welpen aufgenommen werden.

 

In unserer Welpengruppe wird besonderer Wert auf Fürsorge, Sozialisation und Prägung sowie erstes Training gelegt. Wichtig ist hierbei, dass die Welpen nicht einfach nur "vor sich hin spielen", sondern dass schon spielerische Ansätze einer Ausbildung und die Gewöhnung an die Kommunikation mit dem Menschen stattfindet. Welpen lernen schnell.  Es ist daher sehr wichtig, dass sie gleich lernen, wie man sich richtig verhält.


Wir möchten euch helfen, die Welpen spielerisch auf ein glückliches Leben vorzubereiten. Desweiteren bieten wir Hilfestellung bei allen Problemen, die nach dem Einzug eines Welpen auftreten können.

Die Teilnahme ist unabhängig von der Vereinsmitgliedschaft.

 

Es zieht bald ein Welpe bei dir ein oder ist bereits eingezogen?

Dann melde dich gerne für den nächsten Welpenkurs an.


Wir freuen uns auf Euch.