Unsere Trainer

Trainer

Mein Name ist Monika. Ich bin seit Jahren Trainerin unserer Welpengruppe.

 

In meiner Freizeit lese ich gerne Fachbücher rund um den Hund und speziell zur Welpenerziehung.

Auch an Weiterbildung bin ich interessiert und besuche regelmäßig Trainerseminare und Vorträge zum Thema Hund.

 

Marni, meine Labrador-Retriever Hündin (geb. März 2009),  ist mir eine große Hilfe bei der Sozialisierung der Welpen und im Umgang miteinander.


Name: Vera
Gruppe:

Longieren

eigene Hunde:

''Bijou" (* 30. April 2014)

"Abby" (* Oktober 2011)

Interessen Schwerpunkte: Vera ist seit 10 Jahren Vereinsmitglied und schon seit 7 Jahren in vielen verschiedenen Gruppen als Trainerin tätig.


Mein Name ist Kerstin.

 

Im Jahr 2005 fing meine Faszination für den Rhodesian Ridgeback an. Als es dann im darauffolgendem Jahr soweit war und meine erste Ridgeback Hündin bei mir einzog, war auch klar, dass wir eine gute Welpengruppe besuchen müssen.

So kam ich dann zu den Cloppenburger Hundefreunden.

 

Seit April 2010 bin ich nun Trainerin in diesem Verein und freue mich, jeden Samstag mein Wissen, das ich mir durch Fortbildungen und Seminaren angeeignet habe, an die Mensch-Hund-Teams, weitergeben zu dürfen.

 

Ich leite die Youngster-Gruppe, und es ist schön zu sehen, wie durch engagiertes Training, die Hunde zu tollen Alltagsbegleitern werden.

 

Seit Juni 2016 begleitet mich meine Ridgeback-Hündin Kima Delou.


Ich bin Melanie, seit 2010 Mitglied im Verein und Trainerin seit 2016.

 

Ich freue mich sehr, dass ich heute das weiter geben kann, was mir damals beigebracht wurde, als ich mit meinen Hunden "leicht überfordert" war.

 

Übrigens meine Yorki-Bande:

Die Brüder Donald & Wotan (geb. 2007) und seit kurzem ist die Welt Pink, als endlich meine lang gewünschte Hundedame Amy (geb. 2014) dazu kam.

 

Meine Gruppe sind die "Fortgeschrittenen" und ich unterstütze Heike bei den Gruppen "Dog-Trick" und "Longieren".

 

Der Verein ist mein Hobby und mein Ausgleich.


Mein Name ist Heike, ich bin seit 2003 im Verein und seit 2011 offiziell Trainerin.

Ich werde im Verein von allen gerne als Oberleutnant bezeichnet, da ich wohl doch ein sehr lautes Organ habe.

Zuständig bin ich für die Gruppen "Dog Trick" und "Longieren" und ab und zu helfe ich Melanie bei den "Fortgeschrittenen" aus.

 

Ich besitze zwei Hunde, einmal Keno (Biewer Yorkshire Terrier, geb. September 2017) und Lucy (Chow-Chow-Mix, geb. Oktober 2005).

 

Für mich ist das Wichtigste beim Training, dass der Umgang mit Hund und Mensch respektvoll, freundlich und fair ist.

 

Mein Lieblingsspruch:

Ich bin Hundoholiker.

Hundehaare,  Pfotenabdrücke, Platzmangel,

nächtliches Aufspringen bei Würgegeräuschen ...

wird alles locker weggesteckt.

Hauptsache mein Hund ist an meiner Seite.


Hallo mein Name ist Mustafa, Ich bin seit Februar 2003 im Verein und seit 2006 bin ich Trainer.

Dieses Jahr ist Rocko (geb. 18.04.2019) bei mir eingezogen.


Traineranwärter

Name: Christin

eigene Hunde:

''Emba'' Berner Sennenhund (* 28. August 2014)

 

Interessen Schwerpunkte:

 

Hat bereits alle Gruppen als Traineranwärterin durchlaufen und unterstützt nun Melanie in der Fortgeschrittenengruppe.

Zusätzlich nimmt sie mit Emba an Gruppen teil.



Mein Name ist Lisa und ich bin seit November 2016 Traineranwärterin in unserem Verein. Während meiner Ausbildung habe ich die Welpengruppe, die Fortgeschrittenen- und die Anfänger-Gruppe durchlaufen.

Seit Juli 2017 unterstütze ich Kerstin tatkräftig bei den Youngstern/Anfängern.

 

Da ich noch ziemlich am Anfang meiner Trainertätigkeit stehe, freue ich mich sehr über konstruktive Kritik oder Anregungen was meine Gruppenstunden betreffen.

 

Mit meinem Hund Bruno (Berner Sennenhund - Border Collie - Mix, geb. März 2016) habe ich schon an so ziemlich allen Gruppen teilgenommen. Am liebsten mache ich mit meinem Faxenclown ein paar Tricks und bringe ihm neuen Blödsinn bei.

 

Unseren Verein habe ich entdeckt, als feststand, dass ein Welpe bei mir einzieht. Seit dem bin ich eigentlich jede Woche auf dem Platz anzutreffen, manchmal sogar an mehreren Tagen.

Die Arbeit im Verein und mit den Hunden ist ein sehr großes Hobby von mir geworden.


Mein Name ist Jana.

 

Als im September 2017 unser Hund Osborne (Sheltie-Spitz-Mix) einzog, war schnell klar, dass dieses Energiebündel "gebändigt" und gefördert werden musste.

So kam ich zu den Cloppenburger Hundefreunden.

 

Die Arbeit mit unserem vierbeinigen Familienmitglied hat mir dort so viel Spaß gemacht, dass ich seit April 2018 als Traineranwärterin die Welpengruppe tatkräftig unterstütze. Es bereitet mir unheimlich viel Freude den frischgebackenen Welpenbesitzern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie toll sich die Welpen während unserer Welpenstunden entwickeln.

 

Selbst nehmen Osborne und ich auch an den verschiedenen Stunden wie zum Beispiel Longieren und Dog Tricks teil.